Direkt zum Inhalt springen

Pressemitteilung -

Steinwüste ade! Klimachallenge Klimaschutz im Vorgarten

Reutlingen, 24.04.2020: Schottergärten bieten immer wieder umfangreichen Diskussionsstoff. Die KlimaschutzAgentur Reutlingen, regionale Agentur für Energieberatung und Klimaschutzprojekte informiert über die Bedeutung von begrünten Vorgärten für ein gutes Stadtklima und eine besondere Artenvielfalt und ruft passend zum digitalen Klimastreik eine neue KlimaChallenge #greenupyouroffice ins Leben.

Immer wieder fallen Vorgärten auf, bei denen man denken könnte, ein Baulaster hätte seine Ladung verloren. Karge, triste Steinwüsten liegen aufgrund der leichten Pflege oder Ästhetik mehr und mehr im Trend. Dass damit enormer Einfluss auf die Artenvielfalt und das Stadtklima genommen wird, ist vielen Bürgerinnen und Bürgern nicht bewusst. Gerade Vorgärten und kleinere Grünflächen sind von Bedeutung für eine hohe Biodiversität und ein besonderes Klima. Blühwiesen oder Blühstreifen locken Insekten an, die wiederum Nahrungsquelle für andere Tierarten wie Fledermäuse sind. Hecken bieten Nahrung, Schutz und Brutplatz für viele Vogelarten. Steine locken dagegen niemanden an. Auch sind negative klimatische Wirkungen im direkten Umfeld spürbar: Steinflächen speichern die Wärme und kühlen gegenüber einer begrünten Fläche weniger schnell ab.

Um darauf aufmerksam zu machen, welche Bedeutung innerstädtische Grünflächen, Blühstreifen und begrünte Vorgärten haben, ruft die Agentur eine neue KlimaChallenge ins Leben. Mit einem Video möchte die Agentur weitere KlimaschutzAgenturen, KMU`s und Bürger/innen erreichen und zum Mitmachen, d.h. zum Aussäen von Wildblumenmischung animieren. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass es sich beim Saatgut um regionale und heimische Pflanzenarten handelt (nicht jedes Samentütchen ist geeignet: viele Mischungen enthalten nicht-heimische Arten). Neben der Verbesserung unseres Stadtklimas sind Blühflächen v.a. für Wildbienen von großer Bedeutung. In unseren heutigen Landschaften mangelt es jedoch häufig an diesen bunt blühenden Wiesen.

Bereits in vielen Städten der Bundesrepublik ist ein begrünter Vorgarten per Gesetz zur Pflichtaufgabe für Bürgerinnen und Bürger geworden ist. Ob eine Vorgartenbegrünung zur Pflichtaufgabe werden muss, ist fraglich. Vielversprechender wäre vielmehr, wenn eine Begrünung aus freier Entscheidung getroffen werde.

Weitere Informationen sowie kostenlose Energieberatungsgespräche erhalten Sie bei der KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen unter www.klimaschutzagentur-rt.de oder unter T. 07121/ 1432571.

Themen

Tags

Regionen


KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen - unabhängig beraten lassen

Die KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen ist eine von 35 regionalen Energieagenturen in Baden-Württemberg. Mit unseren sechs Mitarbeitern beraten wir Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Reutlingen neutral, unabhängig und kostenlos zu Energieeinsparung, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Seit 2016 ist die KlimaschutzAgentur Teil der Kompetenzstelle Neckar-Alb und berät seitdem Unternehmen im gesamten Landkreis zu Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermöglichkeiten. Die KlimaschutzAgentur wurde 2007 von 14 Gesellschaftern als gemeinnützige GmbH gegründet. Jedes Jahr sensibilisiert das Team der KlimaschutzAgentur über 2.500 Schüler im Landkreis zu Energie und Klimaschutz. Des Weiteren unterstützen die Experten der Agentur alle Kommunen im Landkreis Reutlingen bei der Erreichung ihrer Klimaschutzziele.  

Pressekontakt

Ulrike Hipp

Ulrike Hipp

Pressekontakt Büromanagement Energiespar-Tipps, Veranstaltungen 07121 14 774 91
Anna-Maria Schleinitz

Anna-Maria Schleinitz

Projektmanagement Qualitätsnetz-Bauen 07121 14 774 94

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories