Direkt zum Inhalt springen
Seit dem 1. Mai gilt die Photovoltaik-Pflicht in Baden-Württemberg auch für neue Wohngebäude.
Seit dem 1. Mai gilt die Photovoltaik-Pflicht in Baden-Württemberg auch für neue Wohngebäude.

Pressemitteilung -

Schadet eine Photovoltaik-Anlage meinem Dach?

Seit Sonntag (1. Mai) gilt die Photovoltaik-Pflicht in Baden-Württemberg auch für neue Wohngebäude. Wenn 60 Prozent der zur Solarnutzung geeigneten Fläche mit PV-Modulen bestückt wird, gilt die Pflicht im Regelfall als erfüllt. Immer wieder wird im Rahmen der Photovoltaik-Pflicht die Frage gestellt, ob eine Photovoltaik-Anlage dem Dach schadet.

Grundsätzlich schadet eine Photovoltaik-Anlage dem Dach nicht. In manchen Fällen schützt sie das Dach sogar. Dachziegel sind Sonne und Wasser kaum ausgesetzt, das heißt, die Ziegel werden weniger beansprucht.

Unbewusste Schäden bei der Montage, zum Beispiel ein Ziegelbruch bei der Montage der Unterkonstruktion und Schäden während der Betriebsphase sind jedoch nicht ausgeschlossen. Wichtig ist, dass sich die Planer, Installateure und Eigenheimbesitzer selbst an den entsprechenden DIN-Normen und VDI-Richtlinien orientieren. Zusätzlich können Versicherungen gegen unvorhersehbare Schäden abgeschlossen werden.

Ratsuchende sollten sich bei Angebotseinholung umfassend vom jeweiligen Installateur beraten lassen. Interessierte, die Fragen zum Thema Photovoltaik und Eigenstromnutzung haben, können vorab eine kostenlose Energieberatung der KlimaschutzAgentur in Anspruch nehmen. Weitere Infos telefonisch unter 07121 14 32 571 oder per Mail an info@klimaschutzagentur-reutlingen.de.

Links

Themen

Kategorien

Regionen


KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen - unabhängig beraten lassen

Die KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen ist eine von 35 regionalen Energieagenturen in Baden-Württemberg. Mit unseren sechs Mitarbeitern beraten wir Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Reutlingen neutral, unabhängig und kostenlos zu Energieeinsparung, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Seit 2016 ist die KlimaschutzAgentur Teil der Kompetenzstelle Neckar-Alb und berät seitdem Unternehmen im gesamten Landkreis zu Energieeffizienzmaßnahmen und Fördermöglichkeiten. Die KlimaschutzAgentur wurde 2007 von 14 Gesellschaftern als gemeinnützige GmbH gegründet. Jedes Jahr sensibilisiert das Team der KlimaschutzAgentur über 2.500 Schüler im Landkreis zu Energie und Klimaschutz. Des Weiteren unterstützen die Experten der Agentur alle Kommunen im Landkreis Reutlingen bei der Erreichung ihrer Klimaschutzziele.  

Pressekontakt

Anna-Maria Schleinitz

Anna-Maria Schleinitz

Pressekontakt Projektmanagement Pressekontakt & Qualitätsnetz Bauen 07121 14 774 94